Aktuelles

04.01.2013 WebPage V10 komplett Englisch.

19.12.2012 Neue WebPage V10 online.

28.11.2012 BrokerBase liefert DMS aus.

18.10.2012 Timberland führt BrokerBase für Ungarn ein.

10.10.2012 Neue WM-Schnittstelle für das Internet

13.10.2012 SQL-Server 2012 erfolgreich getestet.

28.09.2012 Komplette Umstellung der BrokerBase-Entwicklung auf .Net 2012

10.02.2012 Testversion für BB10 ausgeliefert

Herzlich willkommen bei BrokerBase,
dem Core-Banking-System für Banken und Finanzdienstleister

BrokerBase V10.0
die Front- und Backoffice-Software für Banken und Finanzdienstleister

BrokerBase wird seit 1992 in ganz Europa bei Banken, Handelsbanken und Finanzdienstleistern als leistungsfähiges Core-Banking-System für Aktien, CFDs, Fonds, Commodity- und Forex-Buchungen eingesetzt. Zusätzlich gibt es weitere Module z.B. für das Kreditgeschäft, ein Zinsmodul, Steuerberechnungen oder auch Schnittstellen für WM, SIX oder BAIS von BSM.

Echtes Multithreading für schöneres Arbeiten

BrokerBase Core-Banking-System wurde in den ganzen Jahren kontinuierlich weiterentwickelt und jede Maske ist ein unabhängiges Modul (eigenständige DLL). Trotzdem können diese Module echte Threads erzeugen, z.B. beim Drucken als Hintergrundprozess oder das Laden von Daten. Das kann z.Z. kein weiteres Core-Banking-System außer BrokerBase in Europa.

 

 

Vorteile: Schneller, schöneres Arbeiten (der Rechner wartet so gut wie nie, da BrokerBase alle Cores der CPU ausnutzt) und paralleles Arbeiten. Die Threads werden zentral vom Core-Banking-System gesteuert, können also mal langsamer, mal schneller laufen, so wie es benötigt wird. Der Anwender hat teilweise Zugriff auf diese Steuerung.


ServerJobs

Seit 2008 liefern wir alle wichtigen Berechnungen wie die Abgeltungsteuer als ServerJobs aus, die die höchste Stufe der Datenbanktechnik darstellen, eine extreme hohe Verarbeitungsgeschwindigkeit haben und zudem extrem sicher sind.

Banken schätzen die schnelle Verarbeitung und die vielen externen Schnittstellen, Vermittler den hohen Komfort, das CRM und das DocumentManagementSystem und die integrierte Provisionsabrechnung. Der Anwender wird durch das Programm geführt, während im Hintergrund ständig Überprüfungen auf Vollständigkeit stattfinden. BrokerBase wird mehrsprachig Deutsch/Englisch ausgeliefert.

 

 

Die Plattformen

BrokerBase V10.0 läuft unter Windows 7 als 64Bit Programm und wird auch als 32 Bit Programm geliefert, welches dann zusätzlich unter Windows 7 32Bit, Windows Vista und Windows XP läuft.

 

Performance

BrokerBase V10.0 arbeitet mit dem Microsoft SQL-Server 2008 R2 zusammen. Hierbei werden alle erweiterten SQL-Funktionen der Mittleren-Datentechnik genutzt, die Geschwindigkeit und Sicherheit bringen wie "ServerJobs", "Stored Procedures" oder "Triggers". Natürlich können alle Funktionen des MS-SQL-Servers genutzt werden, wie Datensicherungen während des Tagesbetriebs oder Datenbank-Replikationen. Automatische Benachrichtigungen als e-Mail, z.B. ob eine Datensicherung abgeschlossen ist, etc. BrokerBase ist ein nach allen Seiten offenes Backofficesystem.

• Event-Controlling

• Elektronischer Workflow

• volle Kontrolle

Event-Controlling

• Bankenstatistik

• KWG-Meldungen

• Liquiditätsverordnung

• AWV

Schnittstelle BAIS (c)